logo schrift metall

andreDer Zumiker Künstler André Rämi (1953) ist in Zollikon geboren und aufgewachsen. Das dreidimensionale Gestalten hat ihn immer schon fasziniert. Nach seiner Ausbildung zum Maurer erwachte schnell sein Interesse für Kunst und Antiquitäten und er bekam die Gelegenheit, mehrere Jahre in der Galerie Koller in Zürich zu arbeiten.

Sein eigenes künstlerisches Schaffen beschränkte er viele Jahre auf vergängliche Kunst. Er formte in der Natur aus Sand, Steinen, Holz etc..
André Rämi ist Autodidakt. So experimentierte er neben seiner Arbeit als Maurer-Polier mit Baumaterialien. Es entstanden Skulpturen aus Sandstein, Marmor, Zement, Eisen und Draht.

2006 beschloss er, sich intensiver der Kunst zu widmen und diese auch in den Bau zu integrieren. So machte er sich selbstständig.

An seiner Garten- und Atelierausstellung in Zumikon machte er erstmals Werke der vergangenen 10 Jahre einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich. Seither beteiligt er sich an diversen Ausstellungen und vor allem seine Skulpturen aus Draht stossen jeweils auf grosses Interesse. Aus Drahtgeflechten formt er Menschen und Tiere, lebensnah in ihrer Gestalt und Bewegung und doch wie von einer anderen Welt in ihrer Transparenz und Schwerelosigkeit.

Nachwievor hat er ein grosses Interesse an Wohnraum und dessen Gestaltung und bindet seine künstlerische Arbeit in Renovationen in Haus und Garten ein.